Presse     Kontakt     Shop
Lernkarten im Deutschkurs für Flüchtlinge

Deutsch lernen mit Ute Bock

Sich verständigen können, verstehen, was um einen herum geschieht. Nichts ist wichtiger, um sich in einem neuen Land zu integrieren und auch wohlzufühlen. Unsere kostenlosen Deutschkurse bieten einen einfachen Zugang zur neuen Sprache.

Zu wenige Deutschkurse: Wir helfen!

Eine neue Sprache zu lernen ist nie einfach, besonders nicht als Erwachsene*r. Hinzu kommt, dass Deutsch nicht gerade zu den einfachsten Sprachen zählt und auch noch ein gänzlich anderes Alphabet verwendet, als die Muttersprachen der meisten Geflüchteten. Keine leichte Voraussetzung. Leider sind Deutschkurse in Wien begrenzt und für die meisten Geflüchteten auch nicht leistbar. Ein Zustand, der für Ute Bock nicht tragbar war – und so bieten wir seit 2003 die Möglichkeit, bei uns kostenlos Deutsch zu lernen.

Eine ehrenamtliche Deutschlehrerin mit ihren Schülerinnen im Deutschkurs

Unsere ehrenamtliche Lehrerin mit ihren Schülerinnen
Foto: Sophie Kirchner

Kostenlose Deutschkurse in Wien für Flüchtlinge

Im Bildungszentrum Ute Bock finden geflüchtete Menschen fast aller Altersklassen die Möglichkeit, Deutsch zu lernen – und das von der ersten Alphabetisierung bis ins höhere Sprachniveau B2. Eine Besonderheit, die es bei sonst keinem kostenlosen Deutschkurs in Wien gibt, da gerade die Alphabetisierung besondere Betreuung verlangt. Der Kursplan ist speziell auf einen niedrigschwelligen Einstieg ausgelegt, sodass jede*r in seinem oder ihrem eigenen Tempo lernen kann. So schaffen wir auch auf sprachlicher Ebene eine Chance auf ein neues, faires Leben – die sich auch positiv auf den Asylbescheid auswirken kann.

Unsere Deutschkurse finden in unserem Bildungszentrum sowie vereinzelt auch im Amerlinghaus statt. 

Infos für Klient*innen

Anmeldung:
Die Anmeldung muss persönlich erfolgen. Vor Ort gibt es ein Formular zum Ausfüllen, daraufhin erhält man einen Termin zum Einstufungsgespräch (Wartezeit ca. 1 Monat) bei unserer Mitarbeiterin Cornelia. Die Einstufung, in der das vorhandene Niveau informell abgeklärt wird, erfolgt mündlich und schriftlich.

ÖSD-Prüfung:
Für Schüler*innen des Ute Bock Bildungszentrums gibt es zudem die Möglichkeit, über uns eine besonders günstige ÖSD-Prüfung abzulegen. Diese erfolgt 3x pro Jahr auf den Niveaus A2, B1 und B2. Voraussetzung für die ÖSD-Prüfung im Verein Ute Bock ist der noch nicht positive Flüchtlingsbescheid (grüne, weiße oder gelbe Karte).

 

Schülerinnen im Deutschkurs im Ute Bock Bildungszentrum

Unsere Schülerinnen im Deutschkurs
Foto: Sophie Kirchner

Cornelia Krisper

Deutschlehrer*innen gesucht!

Du bist aktive*r oder ehemalige*r Deutsch-Lehrer*in, Student*in der Germanistik oder hast sonstige Qualifikationen, um Deutsch zu unterrichten? Wir würden uns sehr freuen, wenn du dich bei uns engagieren möchtest! Melde dich einfach bei Cornelia, wenn du mehr erfahren möchtest!

Obdach. Beratung. Bildung. Soforthilfe.
Damit Flüchtlinge eine Chance haben!

Flüchtlingsprojekt Ute Bock

Zohmanngasse 28
1100 Wien, AT

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
01 929 24 24 - 24

Fragen zu deiner Spende?

  Ing. Eveline Blaschka
Spender*innen-Betreuung

  01 929 24 24 - 21
  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Spendenkonto

IBAN: AT62 5700 0520 1101 7499
BIC: HYPTAT22

© 2020 Verein Ute Bock. Alle Rechte vorbehalten.
Webdesign by HubaX IT & Electronic Systems