Schriftzug andere brauchen Ihren Sitzplatz vielleicht notwendiger mit comicaugen und comichand

"Andere brauchen Ihren Sitzplatz vielleicht notwendiger"

Die Studierenden der Industriedesign Klasse der Angewandten zeigen bis August ihre Kreationen. Diese werden zugunsten des Flüchtlingsprojekts versteigert!

 

Verlängert bis Ende August! | Mi-Sa, 15:00-19:00 Uhr
Galerie Franz Josefs Kai 3 |1010 Wien

Kunst für den guten Zweck

Stühle sind viel beschäftigte Objekte, sie müssen uns tragen und gleichzeitig ästhetischen Ansprüchen genügen. Hören sie auf, ihre Funktion zu erfüllen, oder verlieren an emotionalem Wert, werden sie entsorgt. Sie werden auf die Straße gestellt, im Internet verschenkt oder landen im Müll. Aber welches Potential könnten diese Gegenstände haben? Was passiert, wenn man sie nicht als unbrauchbar erklärt, sich stattdessen die Frage stellt, wie das scheinbar nutzlose Material so repariert, in Einzelteile zerlegt und rekombiniert werden kann, dass daraus wieder ein Gebrauchsgegenstand entsteht?


Die Studierenden der Industriedesign Klasse an der Universität für Angewandte Kunst haben sich in Teams auf die Suche gemacht, nach dem Alten, Kaputten oder nicht mehr Modischen. Kurz: Nach Gegenständen, die nicht mehr gewollt werden. Aus jeweils zwei bis drei der ausrangierten Gegenstände sollte ein neuer Stuhl entstehen. Die Stühle werden anschließend bei einer Auktion versteigert, um den Erlös zu spenden.

Entstanden sind dreiunddreißig Stühle, die nun vom 21.05.2021 bis 02.07.2021 in der Ausstellung ,,Andere brauchen Ihren Sitzplatz vielleicht notwendiger“ zu sehen sind. Sie können betrachtet, gekauft und im wahrsten Sinne des Wortes besessen werden.

Der Erlös der Auktion geht an das Flüchtlingsprojekt Ute Bock, das seit 2002 mit viel Engagement Geflüchtete in Österreich unterstützt, während für die Stühle eine Art zweites Leben beginnt.

Ausstellungsposter Schriftzug und Infos

 

"Andere brauchen Ihren Sitzplatz vielleicht notwendiger!"

Ausstellung & Versteigerung in der Galerie Franz Josefs Kai 3, 1010 Wien

Ausstellung verlängert bis Ende Ende August; jeweils Mi-Sa, 15-19 Uhr

Versteigerung: tba; vorraussichtlich Anfang September

Ute Bock Newsletter

Bleib auf dem Laufenden!

Bock auf Kultur
mit freundlicher Unterstützung von

Folge uns

Obdach. Beratung. Bildung. Soforthilfe.
Damit Flüchtlinge eine Chance haben!

Flüchtlingsprojekt Ute Bock

Zohmanngasse 28
1100 Wien, AT

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
01 929 24 24 - 24

Fragen zu deiner Spende?

  Ing. Eveline Blaschka
Spender*innen-Betreuung

  01 929 24 24 - 21
  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Spendenkonto

IBAN: AT62 5700 0520 1101 7499
BIC: HYPTAT22

© 2021 Verein Ute Bock. Alle Rechte vorbehalten.
Webdesign by HubaX IT & Electronic Systems