• Lichtermeer

Bock for You: Die Nominierungsphase für den ersten Preis an Asylwerber mit hohem ehrenamtlichen Engagement beginnt!

Der Bock for You-Preis wird am 23. Jänner 2020 zum zweiten Mal an Asylwerber*innen verliehen, die sich durch besonderes ehrenamtliches Engagement hervorgehoben haben. Es ist der erste Preis, der sich explizit an Asylwerber*innen im laufenden Asylverfahren richtet. In der nun startenden Nominierungsphase dürfen alle österreichischen Organisationen, die mit Asylwerber*innen arbeiten, bis zum 15.12.2019  ihre Kandidat*innen nominieren. Der oder die Siegerin wird durch eine unabhängige Jury gewählt, der heuer u.a. TV-Journalistin Barbara Stöckl angehören wird.
 
Der Bock for You-Preis wurde 2018 anlässlich Ute Bocks ersten Todestages vom Flüchtlingsprojekt initiiert. In Gedenken an Ute Bock soll der Preis veranschaulichen, wie viele Asylwerber*innen sich in Österreich ehrenamtlich engagieren, um aktiv an der Gesellschaft teilzunehmen. Diese Menschen helfen, obwohl sie selbst auf Hilfe angewiesen sind.
 
Die Auszeichnungen sind dotiert mit einem Preis im Wert von:

1.Platz: 500 Euro
2.Platz: 300 Euro
3.Platz: 200 Euro

Hier gehts zum Nominierungsformular!

 

Unsere Gewinner des Bock for You-Preises 2019

1. Preis: Asaad 

30h/Woche übernimmt er im Ute Bock Bildungszentrum als ehrenamtliche Arbeitskraft die Aufgabe als Rezeptionist die Schüler*innen der Erwachsenenbildungseinrichtung den Weg zu ihrer Klasse zu zeigen und sie, wenn erforderlich, ins Ute Bock Haus zu begleiten. Bereits als er selbst noch in einer Grundversorgungseinrichtung war, begleitete er andere Asylwerber*innen regelmäßig zum Arzt, zu Behörden oder in die Schule, um für sie zu übersetzen.

2. Preis: Khair Mohammad 

„Als ich hier in Österreich angekommen bin, war es schwer für mich. Ich wusste nicht, wie ich mit den Menschen in Kontakt kommen sollte,“ sagt der heute 19-Jährige. Und der Einsatz den er seither an den Tag legt ist enorm. Khair wurde gleich dreifach-nominiert, denn er unterstützte bislang freiwillig die Organisationen Interface, LOK – Leben ohne Krankenhaus und das Rote Kreuz Wien als freiwilliger Helfer.

3. Preis: Achmet 

Arbeitet freiwillig an zwei Tagen die Woche bei der Wiener Tafel. Dort hilft er der Organisation Lebensmittel zu retten und liefert diese an über 100 Vereine in Wien aus.

 

Newsletter abonnieren

Obdach. Beratung. Bildung.

Flüchtlingsprojekt Ute Bock

Zohmanngasse 28
1100 Wien, AT

info@fraubock.at
01/929 24 24 - 24

 

Damit Flüchtlinge eine Chance haben!

IBAN: AT62 5700 0520 1101 7499
BIC: HYPTAT22