Facebook Twitter G+ Youtube
Newsletter:

Bildung

(c)Simon Wilfing
(c) Oliver Schellner

AUFRUF! DaF-LehrerInnen gesucht!
Wir suchen laufend engagierte LehrerInnen, StudentInnen und pensionierte Bildungsmenschen, die mindestens 4 Stunden pro Woche für mindestens 2 Monate einen Deutsch-Kurs bei uns leiten können. Melden Sie sich bitte hierfür per E-Mail bei bildung@fraubock.at

Das Bildungsprojekt allgemein

Seit 2003 organisiert der Verein Ute Bock Deutsch-, Alphabetisierungs- und EDV-Kurse für AsylwerberInnen. Die Zielgruppe sind Personen die im Asylverfahren sind, Menschen die sich Bildung nicht leisten können und keine staatliche Unterstützung dafür bekommen. Dank des ehrenamtlichen Engagements der LehrerInnen, der Unterstützung des ÖSD und des Amerlinghauses entstehen für das gesamte Bildungsprojekt des Vereins nur minimale Kosten. Des Weiteren werden jährlich bis zu 20 Personen mittels der Aktion „BILDUNG SPENDEN“ und der ÖH bei der Finanzierung eines Vorstudienlehrgangs oder der Studiengebühren unterstützt.

Deutschkurse & ÖSD Prüfungen
Seit September 2013 ist der Verein Ute Bock im Besitz der ÖSD-Lizenz und somit in der Lage ÖSD Prüfungen für die TeilnehmerInnen unserer Deutschkurse anzubieten. Sowohl die Deutschkurse als auch die Prüfungen werden kostenlos für AsylwerberInnen angeboten.

Angeboten werden Alphabetisierungs-Kurse und Deutschkurse der Stufen A1, A2 und B1. ÖSD-Prüfungen können von A2-B1 abgelegt werden.

Anmeldung für Deutschkurse beim Verein Ute Bock sind in der Sozialberatung möglich.
 

EDV-Kurse

Unsere Computerkurse richten sich an AnfängerInnen (Vermittlung grundlegender Kenntnisse der Computernutzung, E-Mail und Informationssuche im Internet) und User mit Vorkenntnissen (Office-Anwendungen). Da computer literacy auch eine Frage des Zugangs zu Computern ist, sammeln wir gebrauchte Computer und geben sie an AsylwerberInnen weiter.

Anmeldung für EDV-Kurse beim Verein Ute Bock in der
Bildungs-Sprechstunde:
Dienstag, 15:00-18:00 (limitierte Plätze!) 


„BILDUNG SPENDEN“ – Finanzierung von Vorstudienlehrgängen und Studiengebühren
In unseren Spendenkampagnen rufen wir explizit dazu auf, Flüchtlinge beim Studium und in der Weiterbildung durch den Bildungsscheck zu unterstützen. Neben den kostenlosen Deutsch- und Alphabetisierungskursen können wir dadurch auch mittellose studierende AsylwerberInnen bei der Finanzierung des individuellen Bildungsweges unterstützen.

Kontakt:
Emanuel Hinterbauer
Tel.: 01/929 24 24 – 28 (Dienstag und Mittwoch 10:00-18:00)
E-Mail: 
bildung@fraubock.at


Deutschkurse 2013 in Zahlen (durchschnittlich)
22 Deutschkurse im Jahr 2013 insgesamt
2 Alphabetisierungs-Kurse (Dauer ca. 8 Wochen zu 4 Stunden pro Woche)
8 A1 – Deutschkurse (Dauer ca. 12 Wochen zu 8 Stunden pro Woche)
1 A1 – Deutschkurs speziell für chinesisch-sprachige (s. oben)
6 A2 – Deutschkurse (Dauer ca. 12 Wochen zu 8 Stunden pro Woche)
1 A2 – Deutschkurs speziell für chinesisch-sprachige (s. oben)

3 B1 – Deutschkurse (Dauer ca. 24 Wochen zu 4 Stunden pro Woche)
1 B2 – Deutschkurs  
(Dauer ca. 36 Wochen zu 4 Stunden pro Woche)
29 ehrenamtliche LehrerInnen (betreuen entweder alleine, zu zweit oder zu dritt einen Kurs)
264 teilnehmende Personen
2032 Stunden kostenloser Deutsch-Unterricht

60 Anmeldungen für die ersten ÖSD Prüfungen im Februar 2014
4 Unterrichtsräumlichkeiten im Ute Bock Haus, im Amerlinghaus, bei den Grünen im 7. Bezirk und in der katholischen Hochschulgemeinschaft.